LPG

Verkehrskonzept Gransee-Zehdenick

Zeitraum: April 2008 bis Dezember 2008
Auftraggeber: Amt Gransee und Gemeinden, Stadt Zehdenick
Kurzbeschreibung: Untersuchung zur Optimierung der ÖPNV-Anbindung zwischen Gransee und Zehdenick sowie zwischen Berlin und der Region Gransee-Zehdenick

-> Projektbeschreibung

Die LPG wurde im Rahmen der Zusammenarbeit des kooperativen Mittelzentrums Gransee-Zehdenick mit der Erarbeitung von Strategien zur verbesserten verkehrlichen Anbindung der Region durch den ÖPNV beauftragt. Dabei standen zwei Ziele im Fokus:

  • Verbesserung der Verbindung zwischen Gransee und Zehdenick durch einen Städteschnellbus
  • Realisierung einer Spätanbindung der Region von/nach Berlin mit dem SPNV

Zu beiden Maßnahmenbereichen wurde jeweils eine umfangreiche Bestandaufnahme und -analyse der vorhandenen Rahmenbedingungen durchgeführt, Nachfragepotenziale ermittelt und daraus Konzeptvarianten zur Umsetzung der Ziele erarbeitet. Abschließend erfolgte jeweils eine Abwägung der Einzelvorschläge und eine Einschätzung der Umsetzungsperspektive der favorisierten Maßnahmen. Als ein Ergebnis dieser Untersuchung erfolgte mit Fahrplanwechsel im Dezember 2008 die Einrichtung einer zusätzlichen Spätverbindung mit der RB 12 von Berlin nach Templin. Dieser Zug erfreut sich ein dreiviertel Jahr nach seiner Einführung großer Beliebtheit und wird voraussichtlich weiterhin bestehen.

-> Kurzbeschreibung