LPG

Stadtumbaukonzept Eisenhüttenstadt

Zeitraum: April 2002 bis Juli 2002
Kooperationspartner: Stadtverwaltung Eisenhüttenstadt
Kurzbeschreibung: Das Stadtumbaukonzept wurde im Rahmen eines Studienprojektes unter Leitung von Roland Schröder an der TU Berlin erstellt und beinhaltet Stadtteilkonzepte für drei Teilgebiete des „Wohnkomplexes VI“ in Eisenhüttenstadt.

-> Projektbeschreibung


Im Rahmen eines Studienprojektes am Institut für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin wurde von rund 15 Studierenden ein Stadtumbaukonzept für Eisenhüttenstadt erarbeitet. Das Konzept wurde dabei nach den inhaltlichen und formalen Vorgaben für Wettbewerbsbeiträge der sich am Stadtumbauprozess beteiligenden Städte erstellt. Neben einem eigenen Leitbild und einem übergreifenden gesamtstädtischen Konzept für Eisenhüttenstadt entwickelte das Projekt in Arbeitsgruppen für die drei Teilgebiete „Holzwolle“ und „Mittelschleuse“ sowie den südlichen Teil des „Wohnkomplex VI“ Stadtteilkonzepte in Form von Rahmenplanentwürfen. Dazu wurde eine Exkursion nach Eisenhüttenstadt vorgenommen, um eine ausführliche Bestandsaufnahme durchzuführen. Das Konzept wurde in enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung Eisenhüttenstadt erstellt.

-> Kurzbeschreibung