LPG

Rahmenplan Neubrandenburg

Zeitraum: April 2003 bis September 2003
Kooperationspartner: Stadtverwaltung Neubrandenburg
Kurzbeschreibung: In enger Zusammenarbeit mit dem Stadtplanungsamt Neubrandenburg erarbeiteten Studierende der TU Berlin unter Leitung von Roland Schröder eine Fortschreibung des Rahmenplanes für die Neubrandenburger Innenstadt.

-> Projektbeschreibung

 
Im Jahr 1992 wurde von der Stadt Neubrandenburg ein städtebaulicher Rahmenplan für die Innenstadt Neubrandenburgs aufgestellt, der 1998 das erste Mal fortgeschrieben wurde. Im Jahr 2003 nahm das Studienprojekt unter Leitung von Roland Schröder die zwischenzeitlich veraltete Planung zum Anlass, die Fortschreibung des Rahmenplanes zum Inhalt der Projektarbeit zu machen.

Inhalt des Rahmenplanes ist neben der Auswertung vorhandener Planungen und einer sehr umfangreichen Bestandsanalyse ein Neuordnungskonzept für die Neubrandenburger Innenstadt. Das Neuordnungskonzept umfasst ein Nutzungskonzept für die Blöcke der Innenstadt, Vorschläge zu Aufwertungs- und Rückbaumaßnahmen, einen Entwurf für die Freiflächenplanung sowie eine Neuordnung des Verkehrs in der Innenstadt. Bei der Erarbeitung der Maßnahmen wurde ganz bewusst ein stärkerer Fokus auf die Aufwertung von Gebäuden und Wohnumfeldern gelegt und nur in geringem Maße Abriss- bzw. Rückbaumaßnahmen empfohlen. Die Konzepterstellung wurde von einer intensiven Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt Neubrandenburg begleitet.

-> Kurzbeschreibung