LPG

SWOT-Analyse für den Leitbildprozess Beelitz

Zeitraum: Oktober 2012 bis Februar 2013
Auftraggeber: Stadt Beelitz
Kurzbeschreibung: Erstellung einer SWOT-Analyse für den Leitbildprozess der Stadt Beelitz

-> Projektbeschreibung

Die Stadt Beelitz hat im Jahr 2012 den Auftakt für eine öffentliche Diskussion zur Entwicklung ihrer Stadt und der dazugehörigen Ortsteile bis ins Jahr 2025 gegeben. Die Ergebnisse sollten in einem Leitbild zusammengefasst werden.

Als Grundlage für die Ausgestaltung des Leitbildprozesses sollte eine SWOT-Analyse dienen, welche die Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken insbesondere für die Handlungsfelder Stadt und Umwelt, Sicherheit und Ordnung, Bildung, soziale Infrastruktur und Generationen, Kultur, Freizeit, Tourismus und Sport, Energie und Wirtschaft sowie zentrale Verwaltung und Kooperation untersucht und bewertet. Die SWOT-Analyse basiert auf der Fortschreibung der Bestandsanalyse der Mittelbereichsentwicklungskonzeption (MEK) Werder (Havel) – Beelitz, die durch die LPG erstellt wurde.

Aufgrund dieser Vorkenntnisse wurde die LPG im Oktober 2012 damit beauftragt, die SWOT-Analyse in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber zu erarbeiten. Ziel war es, die vorrangigen Handlungsbedarfe samt einer Bewertung der Handlungsoptionen vor dem Hintergrund der gesamtstädtischen Entwicklungssperspektiven zu benennen und eine Empfehlung für die thematische Schwerpunktsetzung bei der weiteren Erarbeitung des Leitbildes zu formulieren. Die Ergebnisse wurden in einem Workshop der Öffentlichkeit vor- und zur Diskussion gestellt. Dabei wurden als die folgenden prioritären Handlungsfelder mit den dazugehörigen Handlungsoptionen herausgearbeitet:

Handlungsfeld prioritäre Handlungsoptionen
Stadt und Umwelt Schaffung von altersgerechtem Wohnraum
Fortführung Innenstadtbelebung/Sanierung
Energie und Wirtschaft Fachkräftesicherung
Ansiedlung Einzelhandel in der Innenstadt
fokussierte Energiepolitik/alternative Energien
Soziale Infrastruktur und Generationen Schaffung seniorengerechter Angebote
Ergänzung von Pflegeplätzen, Tagespflege
Schaffung generationenübergreifender Angebote
kontinuierliches Pflegemonitoring
Sicherung der Versorgung mit (Fach-)Ärzten

-> Kurzbeschreibung